Partnerschaft mit dem Gründerzentrum Cockpit Arts in London

Partnerschaft mit dem Gründerzentrum Cockpit Arts in London

Das preisgekrönte Gründerzentrum Cockpit Arts unterstützt seit 1986 Künstler und Kleinbetriebe und bringt aktuell über 170 Kreative in den Studios im Süden Londons unter. Neben den Geschäftsräumen und Werkstätten werden den Künstlern auch Fachberater zur Seite gestellt und finanzielle Beratung vermittelt.

Für 2018 wird von der Einrichtung erstmalig eine Förderung für Keramiker, die „Cockpit Arts Ceramic Residency“, im Wert von £ 5.000 vergeben. Das einjährige Programm unterstützt einen ausgewählten Keramik-Künstler dabei seine Kreativität und handwerkliches Geschick innerhalb des Förderprogramms durch Experimente und neue Herangehensweisen zu erweitern. Die Förderung besteht unter anderem aus einem Studio in der Cockpit Arts Creative Community in London sowie der Unterstützung aus dem Gründerzentrum z.B. durch spezielle Coaching und Workshops.

Darüber hinaus unterstützt ROHDE in Zusammenarbeit mit den lokalen Fachhandelspartnern das Gründerzentrum und ermöglicht damit, dass zur Förderung zusätzlich ein Keramikbrennofen zur Verfügung gestellt werden kann. Das Auswahlverfahren für die Künstler wird im Oktober abgeschlossen und wir freuen uns sehr, den Start dieser außergewöhnlichen Förderung begleiten zu können.

Weitere Informationen zu Cockpit Arts in London.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.