Diessener Töpfermarkt und Diessener Keramikpreis 2018

Wie jedes Jahr haben sich die beschaulichen Seeanlagen an Christi Himmelfahrt in einen quirligen Keramik-Basar verwandelt. Landtagspräsidentin Barbara Stamm hat den 18. Dießener Töpfermarkt eröffnet, zu dem bis Sonntag wieder etwa 50 000Besucher erwartet werden.

Einmal mehr haben Marktleitung und Jury qualifizierte und interessante Keramiker aus etwa 380 Bewerbungen ausgewählt. Die Besucher des Töpfermarkts erleben und genießen neben einer international geprägten Zusammenstellung handwerklichen Schaffens in Ton, eine einzigartige Präsentation von Keramik-Geschirren, Gebrauchskeramik für Haus und Garten, Objekte und Skulpturen, die den Alltag bereichern und die Sinne erfreuen. Von der Miniatur bis zum Großobjekt. Doch auch für Kunstliebhaber, Keramiksammler und Galeristen bietet Dießen ein attraktives Angebot.

ROHDE stiftet den Diessener Keramikpreis 2018

Mit dem Diessener Keramikpreis 2018 ist Monika Debus aus Höhr-Grenzhausen ausgezeichnet worden. Minutenlanger Applaus begleiteten die 300 Töpfer aus 16 Ländern in Europa die Preisverleihung im Traidtcasten Diessen.

Der Preis ist hoch begehrt. Nicht nur wegen des hohen Preisgeldes – in erster Linie wegen seiner international bekannten Wertschätzung: Töpfer aus vielen Ländern in Europa haben die Urkunde in ihren Showrooms oder Ateliers hängen, die sie als „Träger des Diessener Keramikpreises“ ausweist. Darauf ist man stolz. Seit 18 Jahren wird der Preis von ROHDE nun schon ausgelobt, um die hochkarätige Handwerklichkeit zu belohnen und um vor allem auch junge Töpfer zu ermutigen, ihren Weg, ihren Stil und ihre Werkstattaussagen zu finden.

 

Quellen:
http://artaurea.de/2018/diessener-toepfermarkt-2018-auch-keramik-der-spitzenklasse/
https://www.diessen.de/kunst-kultur/diessener-toepfermarkt/
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/grosser-andrang-beim-diessener-toepfermarkt-im-keramik-paradies-1.3974636
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.