Investition in die Zukunft: Neubau- und Umbau-Arbeiten im ROHDE Produktionswerk

Im ROHDE Produktionswerk in Dyjákovice (CZ) wurden in den letzten Monaten die umfangreichsten Um- und Neubauten der Firmengeschichte abgeschlossen. Die Investitionen in die unterschiedlichen Arbeitsbereiche belaufen sich auf über 500.000€.

Neben umfangreichen Renovierungsarbeiten in den bestehenden Gebäuden konnten zum Jahreswechsel auch die neu gebauten Produktionshallen S1 und S2 bezogen werden. Damit stehen im Produktionswerk knapp 1000qm zusätzliche Fertigungsflächen für den Stahl- und Sonderbau zur Verfügung. Die zwei großzügigen Hallen sind mit einem modernen und energiesparenden Heiz- und Beleuchtungssystem ausgestattet. Ein in die Hallendecke integrierter Schwerlastkran ermöglicht im Bereich großer Sonderbauten ein sicheres und effizientes Arbeiten. Die neue Anordnung der Schweißkabinen und die durchgängige Ausrichtung der Arbeitsplätze auf den Materialfluss sorgen für optimierte Abläufe in den unterschiedlichen Produktionsschritten.

Sauber - Leistungsstark - Umweltfreundlich


ROHDE-Arbeitsplatz-TopladerNeben den neuen Produktionshallen wurden auch die bestehenden Fertigungsflächen renoviert und auf den neuesten technischen Stand gebracht. Seit Anfang des Jahres stehen den Mitarbeitern ein durchdachtes Beleuchtungssystem, eine moderne Filteranlage mit integrierter Wärmerückgewinnung und neue ergonomische und höhenverstellbare Arbeitstische in den Toplader-Arbeitsbereichen zur Verfügung.

Die umfangreichen Investitionen in das Produktionswerk sichern den Standort in Dyjákovice, an dem mittlerweile fast 100 Mitarbeiter beschäftigt sind. "Die Kapazitätserweiterung wird sich nicht zuletzt in kürzeren Produktions- und Lieferzeiten auswirken und sich somit auch beim Kunden positiv bemerkbar machen“, erläutert Geschäftsführer Benjamin Rohde. Die offizielle Einweihung der neuen Produktionshallen ist für Mitte Juni geplant, zu der neben den Mitarbeitern der Standorte Dyjákovice und Prutting auch langjährige ROHDE Fachhandels-Partner, Kunden, Lieferanten und Freunde eingeladen werden.

Über die Helmut ROHDE GmbH

Die Helmut ROHDE GmbH verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Bau von Brennöfen und ist einer der führenden Brennofenhersteller in Europa. Das Produktportfolio umfasst Brennöfen und Maschinen für Keramik und Glas sowie Serienprodukte und kundenspezifische Anlagen im Bereich der industriellen Wärmebehandlung.

Pressekontakt

Helmut ROHDE GmbH
Manuel Rohde
Ried 9  
D-83134 Prutting

Telefon     +49 8036 674976-27
Telefax     +49 8036 674976-19

E-Mail       m.rohde@rohde-online.net

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.