Entwicklungen und Innovationen bei Brennöfen und Steuerungen: ROHDE auf der Ceramitec 2018

Entwicklungen und Innovationen bei Brennöfen und Steuerungen.
ROHDE auf der Ceramitec 2018 in München

Die Weltleitmesse der Keramik- und Pulvermetallurgiebranche, die ceramitec in München, war auch in diesem Jahr wieder der Treffpunkt der internationalen Keramikbranche. Vom 10. bis 13. April 2018 haben in den Messehallen Entwicklungen und Innovationen rund um die Keramik sowie die Zukunftsthemen Digitalisierung und Industrie 4.0 den fachlichen Austausch bestimmt.

Mit den Neuheiten beim Ergo Load System (ELS), zwei innovativen Reglern und der Vorstellung der neuen ROHDEAPP konnte ROHDE in diesem Jahr gleich drei Highlights auf dem Messestand in der Halle 5 ausstellen:

  • Ergo Load System ELS
    Bei der Weiterentwicklung von Brennöfen wird ROHDE seinem Namen als innovativer Brennofenhersteller mit gleich zwei Entwicklungen im Bereich der Kammeröfen gerecht. Das überarbeitete Ergo Load System comfort stop ist die konsequente Weiterentwicklung des seit über zehn Jahren bewährten Ergo Load Systems ELS. Der Ofenwagen kann sanft und sicher sowohl ein- als auch ausgefahren werden. Durch die neue, hydropneumatische Bremse fährt der Wagen gedämpft in die Endlagen, unabhängig wie schwer der Besatz ist oder wie schnell der Wagen bewegt wird. Abruptes Stoppen des Ofenbodens gehört damit der Vergangenheit an! Die zusätzliche Bremse sichert den Wagen, sobald der Griff losgelassen wird und arretiert so den Ofenboden in jeder beliebigen Position.

    Der überarbeitete ELS eDrive ist ein vollwertiger Kammerofen mit einem elektrischen Ofenboden. Die geregelte Geschwindigkeit in den beiden Endlagen garantiert ein sanftes und sicheres Ein- und Ausfahren– auch bei großen und instabilen Besatzmaterialien. Da vor allem das Beladen bei großen Ofenvolumen vereinfacht wird, ist der elektrische Schubboden für die Modelle von 330 bis 1000 Liter verfügbar.
  • Regler
    Neuigkeiten gibt es ebenfalls bei den Regelanlagen. Neben den bewährten Modellen der TC Serie konnte ROHDE auf der ceramitec zwei neue Regler der ST Serie vorstellen. Die beiden neuen Geräte ergänzen das bestehende Reglersortiment und sind voraussichtlich ab Mai verfügbar. Neben 16 bzw. 32 Brennprogrammen sind die Raumtemperaturüberwachung und eine USB Schnittstelle zum Datenexport in der ST Serie bereits integriert.
  • ROHDEAPP
    Highlight im Bereich der Digitalisierung war die Präsentation der neue ROHDEAPP. Grundlage für die Steuerung auf dem Smartphone ist die Erweiterung der bestehenden Regelanlage durch die ROHDEBOX. Sie ermöglicht die sichere Kommunikation des Reglers mit dem Smartphone über das Internet. Die intuitive und ansprechende Bedienoberfläche der App ermöglicht dem Benutzer das Erstellen, Bearbeiten und Speichern von Brennkurven und bietet zudem die Überwachung laufender Brände von unterwegs. Dabei sind vor allem die visuell aufgearbeiteten Brennkurven und die übersichtliche Archivierung von Bränden ein echter Zugewinn an Bedienkomfort.

 

Neben der Vielzahl an Fachbesuchern, Fachhändlern und Partnern während der Messelaufzeit war auch die Messeparty am Mittwochabend ein voller Erfolg. Der lockere Austausch auf dem Messestand wurde, wie auch schon bei der vergangenen ceramitec, als willkommene Abwechslung gut angenommen. Wir bedanken uns bei allen Besuchern und freuen uns auf die ceramitec 2021.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.